CBD bei Raucherentwöhnung Cbd-oil.market

CBD bei Raucherentwöhnung

CBD bei Raucherentwöhnung
Der Nikotinentzug ist ein Komplex von Symptomen, die nach einem abrupten Rauchstopp auftreten. Das Entzugssyndrom weist darauf hin, dass Nikotin über viele Jahre hinweg als wichtigstes Stimulans des Körpers gedient hat und das Fehlen einer gewohnten Dosis folgende Beschwerden verursacht:
Husten und Kurzatmigkeit;
Zittern der Hände;
Schlaflosigkeit;
Herzrhythmusstörungen;
Schmerzen und Migräne;
Blutdruckabfall;
Appetitlosigkeit oder gesteigertes Appetitgefühl.

Das Entzugssyndrom beeinträchtigt nicht nur die Lebensqualität, sondern provoziert bei der Betroffenen auch einen Rückfall. Daher sind nicht nur Motivation, sondern auch effektive Maßnahmen zur Verringerung des Nikotinentzugs für eine erfolgreiche Entwöhnung wichtig. CBD hilft, den Nikotinentzug zu überstehen und das Unwohlsein zu minimieren, macht aber nicht süchtig.
Wie CBD bei der Raucherentwöhnung hilft:
Harmonisiert das Nerven-, Herz-Kreislauf-, Verdauungs-, Atmungs- und Hormonsystem;
Lindert Schmerzen;
Reduziert Entzündungen;
Senkt den Stresspegel;
Verbessert den Schlaf;
Erhöht den allgemeinen Tonus und stärkt die Immunität.
Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.