CBD bei Schlaflosigkeit Cbd-oil.market

CBD bei Schlaflosigkeit

Schlaflosigkeit oder Insomnie ist eine Schlafstörung. Sie kann von kurzer Dauer sein, d. h. einige Tage oder Wochen dauern, oder sie kann sich über Monate oder Jahre hinziehen. Unvermeidlich ist jedoch, dass eine schlechte Qualität und eine unzureichende Dauer des Schlafs zu den Unannehmlichkeiten des täglichen Lebens beitragen.
Symptome von Schlaflosigkeit: - Lethargie;
- Tagesschläfrigkeit;
- Energieverlust;
- Reizbarkeit;
- gedrückte Stimmung;

- allgemeines schlechtes körperliches und geistiges Wohlbefinden.
Schlaflosigkeit kann als eigenständiges Symptom oder als Folge einer anderen psychischen oder somatischen Erkrankung auftreten. Die Ursachen können unterschiedlich sein: Stress, ungünstige Schlafbedingungen, schlechte Schlafhygiene, chronische Schmerzen, Einnahme bestimmter Medikamente und Krankheiten. Auch instabile Arbeitszeiten, Jetlag und Zeitzonenwechsel wirken sich negativ auf den Schlafrhythmus aus.
All dies beeinträchtigt die Konzentration und das Gedächtnis, wirkt sich auf das Berufs- und Privatleben aus und kann auch das Risiko von Unfällen und chronischen Krankheiten erhöhen.
Die Behandlungsmöglichkeiten reichen von verschreibungspflichtigen Medikamenten bis hin zu Bewegung, Ernährung und Meditation. Einige Methoden können jedoch Nebenwirkungen haben, während andere nicht ausreichend wirksam sind. Schlaftabletten zum Beispiel, die bei Schlaflosen sehr beliebt sind, unterdrücken das zentrale Nervensystem, machen schläfrig und verursachen ein Entzugssyndrom.
CBD hingegen hat aufgrund seiner natürlichen Wirkung auf das ECS einen positiven Effekt auf die Schlafqualität:
- reduziert Stress und Angst;
- lindert Muskelverspannungen;
- vermindert Reizbarkeit und verbessert die Stimmung;
- verringert chronische Schmerzen und Entzündungen;
- harmonisiert das Schlafrhythmus;
- unterstützt die Entspannung.
Die beruhigenden, entzündungshemmenden und antipsychotischen Eigenschaften von CBD stehen im Mittelpunkt des Kampfes gegen Schlaflosigkeit, da sie die Symptome minimieren, die zu Einschlafproblemen führen.
Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.