CBD-Öl für Hunde

Häufig gestellte Fragen (FAQ):

Was genau ist die Wirkung von CBD auf den Körper?

Die Verwendungsmöglichkeiten von CBD sind vielfältig, und CBD wird sogar zur Behandlung von Krankheiten, zum Stressabbau und zur Schmerzlinderung eingesetzt. Seine therapeutische Wirkung wurde zur Bekämpfung schlechter Angewohnheiten sowie zur Verbesserung des Wohlbefindens und des Selbstbewusstseins eingesetzt. CBD-Tropfen enthalten viele nützliche Fettsäuren, darunter Omega-3 und Omega-6, die sich positiv auf die Gesundheit der Haut auswirken und den Blutdruck verbessern. 

Reduziert Ängste und Stress. CBD interagiert mit dem menschlichen Endocannabinoid-System auf eine Weise, die Ängste und Sorgen reduziert, für guten Schlaf sorgt und Depressionen lindert.

Schmerzlinderung. CBD hat natürliche schmerzlindernde und entzündungshemmende Eigenschaften, die selbst starke chronische Schmerzen lindern können.

Behandlung und Linderung der Symptome von neurologischen Erkrankungen. Jüngste Studien haben gezeigt, dass CBD-haltige Produkte diese Auswirkungen verringern, indem sie das Nervensystem stärken. Es kann auch bei der Genesung nach einer Chemotherapie hilfreich sein.

Sich fit halten. CBD sorgt für ein optimales Funktionieren wichtiger Körperfunktionen wie Stoffwechsel, Immunität und Energiehaushalt. Deshalb hilft die Einnahme von CBD vor oder während des Trainings und der Wettkämpfe den Sportlern, ihre sportliche Form schnell wiederherzustellen und zu erhalten.

Behandlung des Entzugssyndroms bei der Raucherentwöhnung. Das Entzugssyndrom, das bei der Raucherentwöhnung auftritt, beeinträchtigt die Lebensqualität erheblich. Jüngste Studien haben gezeigt, dass CBD dazu beiträgt, das Verlangen nach Tabak zu reduzieren, so dass Sie ein für alle Mal mit dem Rauchen aufhören können.

Was sind die Nebenwirkungen der Einnahme von CBD?

Bei richtiger Anwendung verursachen CBD-Produkte keine Nebenwirkungen, aber wenn zu viel auf einmal eingenommen wird, kann es zu Schwindel, Darmverstimmung und Appetitlosigkeit kommen. Menschen mit Überempfindlichkeit sollten bei der erstmaligen Einnahme vorsichtig sein, und schwangere und stillende Frauen sollten ganz auf CBD-Öle verzichten. 

Obwohl in Studien keine schwerwiegenden Nebenwirkungen selbst bei einer hohen CBD-Dosis festgestellt wurden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie mit einer Kur beginnen, da CBD Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten haben kann. Das Gleiche gilt für Menschen, die Säurehemmer einnehmen, da es noch keine Langzeitstudien zu diesem Thema gibt. Es ist jedoch erwiesen, dass CBD bei normaler Einnahme keine toxischen Reaktionen hervorruft. 

Wo kann man CBD-Öl am besten lagern?

Da der CBD-Bestandteil sehr lichtempfindlich ist, sollte er an einem dunklen, kühlen Ort gelagert werden, um die Zerstörung seiner Struktur zu vermeiden. Um zu verhindern, dass CBD-Öl während der Lagerung und des Transports verdirbt, liefert Appolo es in einer Braunglasflasche mit undurchsichtiger Verpackung. Am besten ist es, das Produkt im Kühlschrank zu lagern und dabei die obersten, kälteren Fächer zu vermeiden.

Wie lange sollte ich CBD-Öl unter der Zunge behalten, um es zu absorbieren?

Um die gewünschte Wirkung zu erzielen, müssen Sie dem Öl Zeit geben, um gut einzuziehen. Dazu halten Sie ihn etwa 30-60 Sekunden lang unter die Zunge. Versuchen Sie, mindestens eine halbe Stunde nach der Einnahme des Präparats nichts zu essen oder zu trinken, damit Ihr Körper es besser aufnehmen kann. 

Was soll ich tun, wenn ich die Tropfen nicht zählen kann?

Meistens tritt das Problem mit der Tröpfchenzählung auf, weil unter der Zunge nur noch wenig Speichel vorhanden ist. Um dieses Problem zu beseitigen, sollten Sie die gesamte Flüssigkeit im Mund schlucken, bevor Sie das CBD-Öl einnehmen. Versuchen Sie auch, das Verfahren vor einem Spiegel durchzuführen, damit Sie den Vorgang kontrollieren können.

Was sollte ich tun, wenn ich den Geschmack von CBD-Öl nicht mag?

Um den Geschmack von CBD-Öl weniger ausgeprägt zu machen, mischen Sie es mit einem geschmacksneutralen Pflanzenöl und träufeln Sie es wie gewohnt unter die Zunge. Sie können es auch mit dem Essen einnehmen, wie wir weiter unten näher erläutern werden.  

Kann ich mit CBD-Öl kochen?

Ja, das können Sie, aber Sie sollten nicht zu hohe Temperaturen verwenden, da CBD-Öl bei 160 Grad zu verdampfen beginnt. Am besten fügen Sie ihn zu bereits gekochten Gerichten hinzu und verdünnen ihn je nach Portionsgröße. CBD wird jedoch am besten absorbiert, wenn es sublingual eingenommen wird. Wenn Sie es mit der Nahrung einnehmen möchten, empfiehlt es sich, ein Öl mit einem hohen CBD-Gehalt einzunehmen, um die verlorenen Bestandteile auszugleichen.

CBD-Öl für Hunde

Das Endocannabinoid-System gibt es nicht nur beim Menschen, sondern auch bei den meisten Haustieren - Säugetieren, Fischen, Amphibien und sogar Mollusken. Das ECS ist ein adaptogenes System und verantwortlich für die Reaktion unseres Körpers auf Reize wie Angst, Stress und Schmerz. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Regulierung von Entzündungsprozessen und ist mit dem zentralen Nervensystem und dem Magen-Darm-Trakt verbunden.

Im Wesentlichen ist das Endocannabinoid-System für die Aufrechterhaltung der Gesundheit im gesamten Körper verantwortlich und sorgt dafür, dass andere Systeme reibungslos funktionieren. Wenn der Endocannabinoid-Spiegel im Körper zu niedrig ist, kann er diese Funktionen nicht mehr regulieren. Obwohl sich pflanzliche und körpereigene Cannabinoide deutlich unterscheiden, binden sie an dieselben Rezeptoren im ZNS und in peripheren tierischen Geweben, so dass das ECS im Falle von Schmerzen oder Krankheiten durch Phytocannabinoide (pflanzliche Cannabinoide), einschließlich Cannabidiol (CBD), unterstützt werden kann.


CBD-Produkte haben ein breites therapeutisches Spektrum: schmerzlindernde, beruhigende und entzündungshemmende Wirkungen. Insbesondere lindern sie Schmerzen, wenn andere Medikamente, einschließlich Opiate, kaum Wirkung zeigen. Mit der Einführung der CBD-Linie von Apollo können wir unseren Kunden nun ein sicheres und wirksames Produkt anbieten, das nicht nur Ihre Lebensqualität verbessert, sondern auch die Ihrer Haustiere.

Das Produkt

Ein Hund ist des Menschen bester Freund und eine Quelle grenzenloser Liebe und Freude, deren Gesundheitspflege ganz auf den Schultern seines Besitzers liegt. Durch den natürlichen Alterungsprozess und altersbedingte Veränderungen, Verletzungen oder Krankheiten benötigt ihr Körper besondere Aufmerksamkeit und Pflege. Apollo CBD-Öl für Hunde kann dabei helfen.

Unser Produkt ist ein sicheres, hochwertiges natürliches Extrakt, das ein breites Spektrum an nützlichen sekundären Pflanzenstoffen enthält, darunter viele nützliche Fettsäuren wie Omega-3 und Omega-6. Es verursacht bei Tieren keine psychoaktiven Nebenwirkungen, da es 0% Tetrahydrocannabinol enthält. Auch wird das CBD Öl für Hunde streng auf PAKs (polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe), Pestizide, Schwermetalle, Alphatoxine und andere Verunreinigungen geprüft.

Der Gehalt an wertvollen Spurenelementen in jeder Charge von CBD-Ölen und -Tropfen wird in allen Entwicklungs- und Produktionsphasen genau überwacht und durch Analysen und Berichte unabhängiger Labors bestätigt. Derartige Kontrollen und regelmäßige Prüfungen sind unerlässlich, um Ihnen höchste Qualität und absolute Sicherheit bei der Verwendung unserer Produkte zu gewährleisten. Denn Apollo ist der Meinung, dass Haustiere nur den besten Umgang verdienen - Aufmerksamkeit, Pflege und Liebe.

Wenn Sie bei Ihrem vierbeinigen Freund Anzeichen von aggressivem Verhalten oder Nervosität bemerken, wenn er von Schmerzen betroffen ist, sein Fell ausfällt und seine gewohnte Aktivitäten abgenommen haben, kann unser Produkt als natürliche Unterstützung für sein Wohlbefinden dienen. CBD-Tropfen für Hunde können helfen, den Stresspegel zu senken, selbst chronische Schmerzen zu lindern, die Schlafqualität zu verbessern, Verdauungs- und Stoffwechselprozesse zu normalisieren, sich von krankheits- oder trainingsbedingter Erschöpfung zu erholen und eine uneingeschränkte und gesunde Lebensqualität wiederherzustellen.

 

Vorteile von CBD-Öl für Hunde:

●Reiner und natürlicher Extrakt ohne Pestizide oder andere Verunreinigungen in seiner Zusammensetzung;

● Breites therapeutisches Wirkungsspektrum;

● Universeller Einsatz für große und kleine Hunderassen;

● Hervorragende Verträglichkeit durch angenehmen Geschmack

● Unterstützung für gesundes Wohlbefinden und Vitalität.

 

Anwendung
Die empfohlene Dosierung und Anwendungsschema von CBD-Produkten für Haustiere kann je nach Gewicht und Alter des Tieres variieren. Vor Beginn einer Behandlung sollte ein Tierarzt konsultiert werden. Er wird Ihnen die richtige Dosierung verschreiben und in der Lage sein, das Programm so anzupassen, dass Ihr Hund den vollen Nutzen unserer Produkte erhält.
Die Standarddosis ist 1 Tropfen einer 5%igen CBD-Öl-Lösung pro 5 kg Körpergewicht. Das Produkt sollte jeden Tag zur gleichen Zeit eingenommen werden. Der Kurs sollte 3 Monate lang fortgesetzt werden, um die Wirksamkeit zu erhöhen und die Ergebnisse zu festigen.
Es kann pur ins Maul geträufelt oder mit einem Leckerli vermischt werden. Schütteln Sie die Flasche vor jedem Gebrauch leicht. Unbedingt aufrechtstehend, kühl und lichtgeschützt lagern.